Empress / IPS e.max

Ein durchdachtes Konzept

IPS e.max steht für viele gute Ideen in einem perfekten Rahmen. Das durchdachte Konzept umfasst sowohl innovative Lithium-Disilikat-Keramil (LS) – vor allem für Einzelzahn-Restaurationen, als auch hochfestes Zirkoniumoxid für weitspannige Brücken. Dank einer einzigen Schichtkeramik für das gesamte System profitieren Sie bei Kombinationsarbeiten von einem durchgängigen Schichtschema und exakter Farbübereinstimmung.

Die Lithium-Disilikat-Keramiken IPS e.max Press und CAD überzeugen duch herausragende Ästhetik bei hoher Festigkeit (360 - 400 MPa). Je nach Vorliebe können Sie mittels der klassischen Press- oder der modernen CAD/DAM-Technologie verarbeiten. Abhänig von der Indikation, können Sie sogar konventionell befestigt werden. Bei grösseren Restaurationen, wie z.B. Seitenzahn-Brücken, ist die Zirkoniumoxidkeramik IPS e.max ZirCAD dank der überragenden Endfestigkeit das Material Ihrer Wahl.

Was die Zahntechnik ausmacht, ist ihre Vielseitigkeit. Gut, wenn man das richtige Material dafür hat.

Keramik Füllungen

Füllungen aus Amalgam oder goldene Füllungen müssen heute nicht mehr sein: IPS-Empress Keramik Füllungen sind vom natürlichen Zahn nicht mehr zu unterscheiden.

Keramik Schalen

Ein dunkler oder abgebrochener Zahn wird durch eine Schale aus IPS-Empress Keramik wieder so schön wie die Nachbarzähne.

  • Vorher

  • Nachher